Rundum wohlfühlen:Starke Tipps für mehr Ordnung im Bad

Das Badezimmer ist ein Ort der Reinigung für Körper, Geist und Seele – zumindest sollte es so sein. Herrscht nämlich Unordnung im Bad, ist es schnell vorbei mit der Entspannung. In einem aufgeräumten Bad hingegen können Sie wirklich zur Ruhe kommen und ganz und gar abschalten. 
Sie haben sich schon lange vorgenommen, Ihr Bad endlich zu der Wohlfühloase zu machen, die es sein sollte? Schaffen Sie jetzt Ordnung im Badezimmer – vielleicht ist das sogar genau der richtige Neujahrsvorsatz für 2021?
Natürlich lassen DIE BADGESTALTER Sie dabei nicht allein. Wir verraten Ihnen fünf praktische Tricks, mit denen Sie Ordnung in Ihr Bad bringen und dem Chaos langfristig die Stirn bieten.

Ordnung im Bad – Tipp 1:

Aufräumen & aussortieren ohne schlechtes Gewissen

Schaffen Sie Freiraum und befreien Sie Ihr Bad von alten Produkten. Als Faustregel gilt: Trennen Sie sich von Kosmetik, die Sie seit vier bis sechs Wochen nicht mehr benutzt haben. Präsentieren Sie stattdessen ausgewählte Produkte, wie z. B. schöne Parfümflakons, feine Seifen oder schick verpackte Artikel. Alles andere kann in den Schrank. Übrigens: Ein aufgeräumtes Bad hält auch den Reinigungsaufwand in Grenzen.

Ordnung im Bad – Tipp 2:

Wandregale clever & kreativ nutzen

Eine raumsparende und kostengünstige Aufbewahrungsidee fürs Badezimmer sind Wandregale. An mindestens einer Seite findet sich erfahrungsgemäß immer Platz dafür. Ihrer Kreativität sind dabei kaum Grenzen gesetzt: Organisieren Sie Ihr Badezimmer z. B. mit schicken Wein- oder Obstkisten. Diese bieten nicht nur viel Stauraum, sondern dienen auch als Handtuchhalter. Die Oberseite bietet eine zusätzliche Ablagefläche.

Ordnung im Bad – Tipp 3:

Einheitliche Behältnisse für mehr Harmonie

Langsam wird's Ihnen zu bunt? Füllen Sie doch Ihre Cremes, Shampoos, Duschgele etc. in einheitliche Behältnisse – das sorgt für ein aufgeräumtes Gesamtbild und bringt Ruhe in Ihr Badezimmer. Unsere kreative Empfehlung: Einmachgläser sind nicht nur in der Küche praktisch, sondern auch vielseitig im Badezimmer einsetzbar. Zahnbürsten, Wattepads, Ohrstäbchen oder Haargummis lassen sich damit stilvoll organisieren.

Ordnung im Bad – Tipp 4:

Körbe & Boxen stilsicher einsetzen

Aufbewahrungsboxen und -körbe liegen voll im Trend und sorgen für genügend Platz im Badezimmer – im Regal, im Schrank oder auf dem Boden, nebeneinander oder versetzt platziert. Sie sind in den verschiedensten Formen und Größen erhältlich und lassen sich perfekt auf die Farben in Ihrem Bad abstimmen. Eine praktische Idee: Bestücken Sie Ihre Körbe und Kisten thematisch mit Kosmetik, Körperpflege, Handtüchern etc.

Ordnung im Bad – Tipp 5:

Verstauungsmöglichkeiten rund um die Tür

Der Raum um die Tür wird bei der Badordnung gerne einmal vergessen, dabei bieten sich dort viele praktische Aufbewahrungsmöglichkeiten. Ein hängender Bad-Organizer etwa passt hier bestens hin, Handtücher machen sich gut an einem Haken oder ruhen gefaltet auf einem Regalbrett über der Tür. Mit einer Aufhängung oder einem schmalen Kasten zwischen Tür und Wand verstauen Sie einfach Utensilien wie Fön oder Glätteisen.

Nutzen Sie das gesamte Potenzial des Raumes

Eines ist beim Organisieren Ihres Badezimmers ganz sicher: Stauraum kann man nie genug haben! Nutzen Sie Ihr Raumpotenzial gekonnt und setzen Sie einen Unterschrank unter den Waschtisch, einen Spiegelschrank über das Waschbecken und denken Sie auch an den Platz über Waschmaschine und WC. 

Ein ganz besonders praktisches Ordnungssystem für Ihr Badezimmer bieten Multifunktionsschränke mit integriertem Papierkorb, Steckdosen und Tissue-Boxen. Solche Aufbewahrungslösungen verfügen über vielfältige Stauraummöglichkeiten und lassen sich aufgrund zahlreicher Farb- und Modellvarianten stilvoll in jede Badezimmerumgebung integrieren. 

Denken Sie immer daran: Ordnung im Bad können Sie bereits mit wenigen Handgriffen erreichen. Schon mit geringem Aufwand verleihen Sie Ihrem Badezimmer echtes Spa-Feeling. Schaffen Sie einen echten Wohlfühltempel, indem Sie Freiraum für Pflanzen nutzen, schöne Duftkerzen aufstellen oder Ihre Handtücher hübsch gerollt präsentieren. 

Sie wünschen sich weitere Tipps und eine Beratung vom Profi? Ihr persönlicher BADGESTALTER vor Ort unterstützt Sie gerne mit kreativen Aufbewahrungsideen und cleveren Raumkonzepten für Ihr Badezimmer. Gemeinsam mit Ihnen kreieren wir ein modernes Traumbad ganz nach Ihren Vorstellungen! 


WIR HABEN IHR INTERESSE GEWECKT?

Unter der Marke DIE BADGESTALTER haben sich deutschlandweit über 130 Fachbetriebe zusammengeschlossen. All unsere Partnerunternehmen haben sich einheitlichen und geprüften Standards bei der individuellen Badgestaltung verpflichtet. Ihr persönlicher Berater vor Ort beantwortet Ihnen sämtliche Fragen rund um Ihr neues Traumbad und unterstützt Sie zudem bei Themen wie z. B. staatlichen Fördermöglichkeiten.

BADGESTALTERMAGAZIN AUSGABE 2021

Spannende Trends & Hintergründe zum Thema Badezimmer

Das jährlich erscheinende "Ideenmagazin Ihrer Badprofis" bietet Ihnen einen umfassenden Einblick in die Welt der Badgestaltung. Spannende Artikel beleuchten neue Designtrends und stellen Ihnen tolle Bad-Highlights vor. In Interviews kommen Bauherren genauso zu Wort wie Badprofis. Wenn Sie Ihr Badezimmer neugestalten möchten, können wir Ihnen versichern: Ein Blick in dieses Heft lohnt sich!

DIESE INHALTE KÖNNTEN SIE EBENFALLS INTERESSIEREN