Mobile Lösungen für kleine Bäder

Täglich verbringen wir im Durchschnitt etwa 40 Minuten im Badezimmer. Das Bad wird dabei immer mehr zu einem Ort des Wohlfühlens. Jedoch stehen viele Eigentümer*innen und Mieter*innen vor dem Problem, dass ihr Bad sehr klein ist oder einen verwinkelten Grundriss hat. Wenn im Alter oder bei körperlichen Einschränkungen zusätzliche unterstützende Elemente erforderlich werden, treten dann Schwierigkeiten auf. Mobile, barrierefreie Lösungen verhelfen zu mehr Komfort im Badezimmer und vermeiden die Platzeinnahme von fest installierten Elementen.

Platz sparen mit flexiblen Lösungen

Flexible Möbel im Badezimmer eignen sich besonders, wenn der Platz knapp bemessen ist. Werden die unterstützenden Elemente nicht durchgehend benötigt, können mobile Lösungen an die Seite gestellt und bei Bedarf platziert werden.

Hocker und Stühle werden in verschiedenen Bereichen des Badezimmers eingesetzt – ob beim Duschen, beim Händewaschen, beim Schminken vor dem Spiegel oder einfach als Ablagefläche. Der Vorteil mobiler Systeme gegenüber fest angebrachten Möbeln ist, dass sie flexibel dort angewendet werden können, wo sie gerade gebraucht werden. So bieten sie für verschiedene Tätigkeiten im Bad eine optimale Unterstützung.

 

HEWI Sitzfamilie

Im Bereich der mobilen Lösungen für Bäder bietet HEWI mit der Sitzfamilie  Gestaltungsoptionen. Sie besteht aus zwei Hockern und zwei Stühlen, die flexibel verwendet werden können. Der kleine Hocker sowie der Hocker mit Stützgriffen eignen sich besonders für die Nutzung in kleinen Bädern. Auch auf einer knappen Duschfläche bieten die mobilen Lösungen, mit einem Stand von 800 x 800 mm, eine optimale Unterstützung im Alltag.

Die beiden Stühle der HEWI Sitzfamilie verfügen über eine Reling, die sich umlaufend oder auf der Rückseite der Sitzmöglichkeiten befindet. Diese bietet dem Nutzenden die Möglichkeit, Handtücher aufzuhängen oder sich festzuhalten. Das erhöht das Sicherheitsgefühl im Bad.

Die umlaufende Reling verfügt zusätzlich über Armlehnen mit ausgeformtem Überstand, sodass das Ende der Armlehne besser umgriffen werden kann und ein Abstützen beim Aufstehen leichter fällt.

Filigranes Gestell und moderne Formensprache

Das Design der HEWI Sitzfamilie besticht durch eine neue, moderne Formensprache. Gestalterisches Highlight ist das filigrane Gestell, welches einerseits für Stabilität und andererseits für eine optische und physische Leichtigkeit sorgt. Farblich integrieren sich die zur Auswahl stehenden Modelle in Grau und Schwarz sowie in Weiß optimal in bestehende Raumkonzepte oder setzen kontrastreiche Akzente. 

 

Sitzmöbel für jedes Bad

Die Hocker und Stühle von HEWI unterstützen Menschen in ihrer alltäglichen Routine. Besonders, wenn im Alter oder bei körperlichen Einschränkungen Kraft und Mobilität nachlassen und mobile Lösungen gefragt sind, sind die neuen HEWI Sitzmöbel im Badezimmer eine große Hilfe. Aufgrund des filigranen Gestells und des serienübergreifenden Designs integrieren sich die vier Sitze optimal in jedes Bad.


WIR HABEN IHR INTERESSE GEWECKT?

Unter der Marke DIE BADGESTALTER haben sich deutschlandweit über 130 Fachbetriebe zusammengeschlossen. All unsere Partnerunternehmen haben sich einheitlichen und geprüften Standards bei der individuellen Badgestaltung verpflichtet. Ihr persönlicher Berater vor Ort beantwortet Ihnen sämtliche Fragen rund um Ihr neues Traumbad und unterstützt Sie zudem bei Themen wie z. B. staatlichen Fördermöglichkeiten.

Badezimmer in Dachgeschoss mit unterschiedlichen Materialien und Oberflächen

Materialien & Oberflächen

Materialien & Oberflächen: die Kombination macht's

Auswahl und Kombination der Materialien und Oberflächen prägen das Aussehen Ihres Bades ganz entscheidend. Nutzen Sie unser Expertenwissen.

BADGESTALTERMAGAZIN AUSGABE 2021

Spannende Trends & Hintergründe zum Thema Badezimmer

Das jährlich erscheinende "Ideenmagazin Ihrer Badprofis" bietet Ihnen einen umfassenden Einblick in die Welt der Badgestaltung. Spannende Artikel beleuchten neue Designtrends und stellen Ihnen tolle Bad-Highlights vor. In Interviews kommen Bauherren genauso zu Wort wie Badprofis. Wenn Sie Ihr Badezimmer neugestalten möchten, können wir Ihnen versichern: Ein Blick in dieses Heft lohnt sich!

DIESE INHALTE KÖNNTEN SIE EBENFALLS INTERESSIEREN