Kleine Bäder clever planen - Ideen für kleine Badezimmer

Das Bad gewinnt als individueller Rückzugsort immer weiter an Bedeutung. Es entwickelt sich von einem sterilen Zweckraum hin zu einer Wohlfühloase, die Funktion, Komfort und Design miteinander vereint. Ein Wunsch, der in der Praxis jedoch nicht immer so leicht umsetzbar ist.

Kleine Bäder lassen wenig Spielraum zu und stellen Eigentümer und Mieter vor besondere Herausforderungen. Doch auch in kleinen Bädern mit schwierigen Grundrissen können kleine Veränderungen und clevere Ansätze Barrieren abbauen und den Komfort für den Nutzer erheblich erhöhen.

Modulare Lösungen sparen Platz

Gerade in Bestandsbauten ist das Bad oftmals ungünstig angeordnet oder für das aktuelle Vorhaben falsch geschnitten. Hier lohnt es sich kreativ zu werden und um jeden Zentimeter freie Fläche zu kämpfen. Platz sparen steht daher an oberster Stelle. Clevere modulare Lösungen, wie der HEWI Waschtisch vereinen unterschiedliche Funktionen in einem.

Neben einer integrierten Haltestange, die auch als Handtuchhalter genutzt werden kann, verfügt der Waschtisch über individuell anbringbare Ablageflächen, die je nach verfügbarem Platz eingesetzt werden können.

Klein aber fein – Stauraum für kleine Badezimmer

Auch platzsparendes Aufbewahrungsmobiliar sorgt für mehr Bewegungsfreiheit im Bad und bieten zudem Stauraum. Der HEWI Waschtisch  mit Unterschrank mit 40 cm x 40 cm kann um kompakte Aufbewahrungs-Cubes in verschiedenen Farben ergänzt werden, die als Eye-Catcher für Individualität und Ordnung im Bad sorgen. Ebenso können an Stelle von Spiegeln, Spiegelschränke verwendet werden, die zusätzlichen Stauraum schaffen und für Licht und optische Weite sorgen.

Um die Ecke denken - Interieur mit Zusatzfunktion

Für mehr Bewegungsraum planen Sie ihr Badezimmer mit einer ebenerdigen Dusche. Wegklappbare Duschabtrennungen oder HEWI Duschvorhänge bieten bei Nichtbenutzung der Dusche Raum für uneingeschränkte Bewegungen. Zudem sorgt eine transparente oder verschiebbare Abtrennung für mehr Licht und lässt das Badezimmer größer wirken. Ähnlich wie helle Farben aus einer Farbfamilie und große Fliesen mit einheitlichen Fugen.

DIE BADGESTALTER entwickeln gemeinsam mit dem HEWI Planungsteam weitere Ideen für Ihr kleines Bad.


WIR HABEN IHR INTERESSE GEWECKT?

Unter der Marke DIE BADGESTALTER haben sich deutschlandweit über 130 Fachbetriebe zusammengeschlossen. All unsere Partnerunternehmen haben sich einheitlichen und geprüften Standards bei der individuellen Badgestaltung verpflichtet. Ihr persönlicher Berater vor Ort beantwortet Ihnen sämtliche Fragen rund um Ihr neues Traumbad und unterstützt Sie zudem bei Themen wie z. B. staatlichen Fördermöglichkeiten.

DIESE INHALTE KÖNNTEN SIE EBENFALLS INTERESSIEREN

BADGESTALTERMAGAZIN AUSGABE 2021

Spannende Trends & Hintergründe zum Thema Badezimmer

Das jährlich erscheinende "Ideenmagazin Ihrer Badprofis" bietet Ihnen einen umfassenden Einblick in die Welt der Badgestaltung. Spannende Artikel beleuchten neue Designtrends und stellen Ihnen tolle Bad-Highlights vor. In Interviews kommen Bauherren genauso zu Wort wie Badprofis. Wenn Sie Ihr Badezimmer neugestalten möchten, können wir Ihnen versichern: Ein Blick in dieses Heft lohnt sich!