Die richtige Duschabtrennung wählen

(SHK) Eine Duschabtrennung ist mehr als nur ein Spritzschutz. Für nahezu jede Einbausituation bieten Markenhersteller durchdachte Lösungen. DIE BADGESTALTER nennen die wichtigsten Varianten und was dabei zu beachten ist.

Die wesentlichen Details einer Duschabtrennung

Wenn Sie beim Kauf einer Duschabtrennung nur auf den Preis achten, übersehen Sie wichtige Details. Bereits im unteren Preissegment, bei den Duschabtrennungen aus Kunststoff, bieten Markenhersteller Qualität. Die Scharniere und Befestigungen sind stabil, die einzelnen Segmente haben Dichtlippen und die Wände selbst sind relativ bruchsicher. Auch bei Duschabtrennungen aus Glas gibt es Qualitätsunterschiede. So sollten Sie zum Beispiel auf die Glasstärke der Duschabtrennung achten. Duschkabinen werden in der Regel in 5 mm, 6 mm, 8 mm und 10 mm angeboten. Schwallleisten an der Tür verhindern bei hochwertigeren Duschabtrennungen den Wasseraustritt am Fußboden. 

Soll Ihre Duschabtrennung noch mehr können? Dann wählen Sie eventuell eine Variante mit Haltegriff oder mit passenden Funktionselementen. Handtuchhalter oder einhängbare Körbe für die Duschutensilien sind nützliche Ergänzungen zu Ihrer Duschabtennung.

Ein Wort zum Duschvorhang

Ja, es gibt hochwertige Duschvorhänge. Manche Markenhersteller bieten sie zusammen mit der passenden Duschtasse oder Badewanne an. Diese Duschvorhänge dürfen Sie aber nicht mit den üblichen Varianten aus dem Kaufhaus vergleichen. Sie dienen der Inszenierung des Duschplatzes in einem exklusiven Designerbad. Sie bestehen aus hochwertigem Material. Spezielle Vorrichtungen, wie etwa Magnete für eine Stahlemail-Wanne verhindern, dass sich der Duschvorhang während des Duschens selbstständig macht. Solche Duschvorhänge sind tatsächlich eine ernst zu nehmende Alternative zu einer festen Duschabtrennung.

Maßgefertigte Duschabtrennung

Dank Sonderanfertigung eröffnet Ihnen manche Duschabtrennung ungeahnte Wellnessfreuden in Ihrem Bad. Voraussetzung dafür ist, dass Badprofis Ihr neues Bad planen und ausführen. Dann findet zum Beispiel auch eine Dampfdusche Platz in einer kaum genutzten Nische Ihres Dachschrägenbades. Wir, DIE BADGESTALTER, nehmen dafür genau Aufmaß und bestellen die Sonderanfertigung millimetergenau beim Markenhersteller. Ob schräge Zuschnitte oder Aussparungen für eine Sitzbank: Ihre maßgefertigte Duschabtrennung wird passen, dafür stehen wir als Badprofis. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Nutzen Sie dafür gern die goldfarbenen Buttons rechts auf dieser Seite.

Walk-in-Dusche oder geschlossene Duschkabine?

Eine offene Dusche mit gemauerter Duschabtrennung oder einer Glasscheibe als Spritzschutz wirkt sehr großzügig. Diese sogenannten Walk-in-Duschen bieten einige Vorteile hinsichtlich des Komforts und der Barrierefreiheit. So haben sie zum Beispiel keine beweglichen Teile, wie Klapptüren oder Schienen und Scharniere, die sich nicht so leicht reinigen lassen, wie die glatten Flächen der begehbaren Dusche. Dagegen bietet die geschlossene Duschkabine den Vorteil, dass sich die Wärme länger darin hält. Nach dem Duschen entsteht so weniger Verdunstungskälte auf der noch nassen Haut. Wer sowohl eine Duschkabine möchte aber gleichzeitig ein großzügiges Platzangebot im Bad schätzt, wird sich für eine spezielle Duschabtrennung entscheiden, die sich dank ihrer Konstruktion raumsparend an die Wand klappen lässt.

Durch sieben Türen kannst du gehen …

Nicht über sieben Brücken, wie in dem bekannten Lied, aber durch mindesten sieben Türen können Sie Ihre neue Dusche betreten. Klapptür Schiebetür oder Eckeinstieg, Pendeltür, Falttür oder Flügeltür: Jede Variante bietet ihre eigenen Vorteile. Je nach Einbausituation werden wir Ihnen die bestmögliche Ausführung für Ihre neue Duschabtrennung empfehlen – eventuell auch die Walk-in-Variante ganz ohne Tür als siebte Möglichkeit. Wenn Sie sich für eine Tür entscheiden, sollten Sie ebenfalls wieder auf Qualitätsmerkmale achten.

So gibt es innen bündig abschließende Beschläge, die besonders leicht zu reinigen sind. Ein Hebe-Senk-Mechanismus ermöglicht einen leichten Türlauf. Pendeltüren sollten sich nach innen und nach außen öffnen lassen. Dann sind ein bequemen Einstieg und optimale Durchlüftung gewährleistet. Türen, die sich unten aushängen lassen, machen die Reinigung einfach.
Wir, DIE BADGESTALTER, kennen die nützlichen Neuerungen der Markenhersteller. Fragen Sie uns, wenn es um die richtige Duschabtrennung für Ihr neues Bad geht.


WIR HABEN IHR INTERESSE GEWECKT?

Unter der Marke DIE BADGESTALTER haben sich deutschlandweitüber 130 Fachbetriebe zusammengeschlossen, die sich einheitlichen und geprüften Standards für Ihre individuelle Badgestaltung verpflichtet haben. Ihr persönlicher Berater vor Ort berät Sie zu allen Fragen rund um Ihr neues Traumbad und unterstützt Sie bei Themen wie z.B. staatlichen Fördermöglichkeiten.

Materialien & Oberflächen

Materialien & Oberflächen: die Kombination macht's

Auswahl und Kombination der Materialien und Oberflächen prägen das Aussehen Ihres Bades ganz entscheidend. Nutzen Sie unser Expertenwissen.

BADGESTALTERMAGAZIN AUSGABE 2021

Spannende Trends & Hintergründe zum Thema Badezimmer

Das jährlich erscheinende "Ideenmagazin Ihrer Badprofis" bietet Ihnen einen umfassenden Einblick in die Welt der Badgestaltung. Spannende Artikel beleuchten neue Designtrends und stellen Ihnen tolle Bad-Highlights vor. In Interviews kommen Bauherren genauso zu Wort wie Badprofis. Wenn Sie Ihr Badezimmer neugestalten möchten, können wir Ihnen versichern: Ein Blick in dieses Heft lohnt sich!

DIESE INHALTE KÖNNTEN SIE EBENFALLS INTERESSIEREN